About

Zur Fotografie kam Frank Schirrmeister über viele Umwege. Geboren und aufgewachsen ist er in Berlin. Nach Berufsausbildung, Studium, verschiedenen Jobs und langjähriger Arbeit bei den Internationalen Filmfestspielen in Berlin machte Schirrmeister 2005 seine Leidenschaft für die Fotografie zum Beruf und studierte an der Ostkreuzschule für Fotografie bei Ute Mahler. Dem Diplom mit der Arbeit Feierland schloss sich ein Jahr als Meisterschüler bei Arno Fischer an. Seit 2007 arbeitet Schirrmeister als freier Fotograf sowie als Bildredakteur. Für seine Arbeit erhielt Schirrmeister 2008 den Epson Art Photo Award und 2010 eine Nominierung für den Sony World Photography Award. 2011 folgte ein Stipendium der VG Bild-Kunst und im selben Jahr eine Einzelausstellung in der Galerie Robert Morat in Hamburg. Schirrmeister lebt in Berlin.

Ausstellungen (Auswahl)

• Juni 2014 Gruppenausstellung BERLIN PHOTOGRAPHY in der Berliner Carpentier Galerie

• Januar 2011 Einzelausstellung LEERE STADT in der Galerie Robert Morat, Hamburg

• Januar 2009 Gruppenausstellung NACH BERLINER ART zusammen mit Fotografen der Agentur Ostkreuz in Friedrichshafen am Bodensee

• November 2007 Abschlussausstellung des ersten Jahrgangs der Ostkreuzschule

• 2007/08 Gruppenausstellung ÜBER DEN FLUSS in Kaunas, Litauen sowie Berlin (Kunstraum Kreuzberg/Bethanien) und Warschau

• 2007 Buchprojekt und Diplomarbeit FEIERLAND

Preise

• 2011 Förderstipendium der VG Bild-Kunst

• 2010 Nominierung für die Shortlist des Sony World Photography Award in der Kategorie Fine Art – Landscape

• 2008 Epson art photo award in der Kategorie Beste Einzelarbeiten

• 2007 Nominierung für den Prix Voies Off.